Gestyler Auftritt der Missen in der Bettel-Alm am Lugeck

11. Mai 2015 7:12
   

Gekonnt haben sich acht junge und überaus attraktive Damen für die Vorwahl in der Bettel-Alm am Lugeck am Donnerstag herausgeputzt und präsentierten sich mit einem eleganten Hüftschwung und Wortgewandtheit auf der Bühne. Die schwierigste Bürde wurde der Fachjury auferlegt, denn sie mussten die Ladies nach verschiedenen Kriterien bewerten. In drei Durchgängen zeigten die Mädchen Motorsport Knowhow, sowie auch Charme und schöne Kurven. Begonnen wurde, passend auch zum Flair der Bettel-Alm am Lugeck im Dirndl-Look. Moderator Michael Wanz stellte die hübschen Anwärterinnen einzeln der Jury vor und führte durch den Abend. In der zweiten Runde zeigten die Missen Haut, und das nicht zu wenig. Die Bademode ließ die Raumtemperatur merklich ansteigen und immer mehr Besucher drängten sich in die erste Reihe. Der letzte Gang über die Bühne wurde von Stardesigner La Hong unterstützt. Die Mädchen präsentierten eine zeitlose Kreation des Designers. Der Jubel des Publikums begleitete bis zur Bekanntgabe des Endergebnisses den Abend. Robert Neumann, Organisator der Miss Grand Prix gab gemeinsam mit Marketingchefin Manuela Dorn die zwei Siegerinnen mit der höchsten Punkteanzahl bekannt.

Die Siegerin heißt Cynthia Socha und belegte Platz 1. Auch die Verkündung der zweitplatzierte Theresa Maderner zauberte ihr ein Lächeln ins Gesicht. Die beiden Hübschen standen noch lange in den Abend hinein im High Society Rummel und wurden mit Juroren, Freunden und Unterstützern fotografiert.

So schnell wie der Abend vorbei war, rückt auch das Finale immer näher. Aber es bieten sich noch einige Gelegenheiten an, bei der Wahl zur Miss Grand Prix 2015 dabei zu sein und die Chance auf einen rassigen VW Up! aus dem Autohaus Winkler im Finale zu gewinnen.

Copyright © 2015 | http://www.echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Stefan Lendl