Anwandern auf den Mugl

24. Mai 2017 9:43
   

Das diesjährige Anwandern steht unter einen ganz besonderen Zeichen. Ist es doch die erste gemeinschaftliche Tätigkeit der beiden fusionierten Tourismusverbände der Gemeinden Leoben und Niklasdorf.
Hier im Bild Drohnenaufnahmen und eine Übersicht über das Wandergebiet von heute. Es geht vom Sommerparkplatz im Niklasdorfergraben zum Ochsenstall und dann über das Gebiet beim Mugelsender hinauf zur Mugelschutzhaus und zum Mugelkreuz. Eine Wanderung auf 1626 Höhenmeter, wobei von den Wanderern von Sommerparkplatz bis zum Mugelkreuz ca. 900 Höhenmeter abgearbeitet werden müssen.

Copyright © 2016 | http://www.echtzeit-tv.at | Redaktion Steiermark | Sigi Kloibhofer